Weitere Probebohrung genehmigt

Auf dem Gebiet der Städte Haltern und Dorsten darf das Gelsenkirchener Unternehmen PVG demnächst nach Erdgas suchen. Die Bezirksregierung Arnsberg hat dem Unternehmen eine Lizenz mit einer Laufzeit von fünf Jahren erteilt.

PVG will auf das umstrittene Fracking verzichten und Gas alleine durch Anbohren von Kohleflözen gewinnen. Einen konkreten Bohrantrag hat das Unternehmen aber noch nicht eingereicht. PVG ist auch an der Firma HammGas beteiligt, die zurzeit in Ascheberg-Herbern eine Gas-Probebohrung vorbereitet.“ (Nachricht des WDR, 01.03.2016)

Wenn das Gasbohren in Haltern und Dorsten interessant ist und in Ascheberg-Herbern vorbereitet wird, müssen wir da nicht befürchten, dass auch in Ibbenbüren Interessen geweckt werden? Energieunternehmen sind ja ansässig! Und Geld-Verdienen und Erneuerbare Energien in Verbindung scheint noch nicht bei allen denkbar zu sein. Oder wird Gasverbrennung bereits als Energiewende gesehen?

Siehe hierzu:
PVG GmbH
HammGas GmbH & Co. KG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s