Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung am 20.10.2015

Interessengemeinschaft Gegen Gasbohren im Tecklenburger Land (IGTL)
Lokale Agenda 21 Ibbenbüren e.V.

Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung:

Schützt uns das geplante Berliner Fracking-Gesetz vor Gasbohrungen durch ExxonMobil im Tecklenburger Land?

Dienstag, den 20. Oktober 2015 um 19 Uhr
im Großen Saal des Rathauses in Ibbenbüren

Diskussionspartner:

MdB Ingrid Arndt-Brauer (SPD)
MdB Anja Karliczek (CDU)
MdB Oliver Krischer (Bündnis ’90/Die Grünen)
MdB Hubertus Zdebel (Die LINKE)

Moderation:
Dr. Michael Harengerd  (Bundesweites Netzwerk Gegen Gasbohren)

Nach der Zusage der Kreistagsvertreter aller Parteien zum gemeinsamen Engagement gegen Fracking-Bohrungen im Kreis Steinfurt auf der IGTL-Veranstaltung vom 8. September in Ibbenbüren möchte die IGTL nun von den Bundestagsfraktionen wissen, ob mit dem zur Berliner Verabschiedung im Herbst geplanten Fracking-Gesetz entsprechende Gasbohr-Aktivitäten im Tecklenburger Land wirkungsvoll ausgeschlossen werden können, oder ob diese Problematik aus dem Bundestag in eine dem Wähler nicht verantwortliche „Expertenkommission“ abgeschoben wird.
Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit den Abgeordneten und den VertreterInnen des Netzwerkes „Gegen Gasbohren“!

IGTL – Sprecherkreis: Dr. Eckart John, Heiner Imping, Maria Frank, Ernst Goldbeck, Heinrich Bartelt

(als JPG-Datei, druckbar)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s